Fachstelle Kinderschutz

Navigation

Inhalt

Newsletter‐Archiv

Newsletter‐Archiv

Kinderschutz Online aktuell zum Nachlesen

Hier finden Sie alle bisher erschienenen Ausgaben unseres Newsletters zum Nachlesen und Durchstöbern.

Zum Lesen der einzelnen Newsletter, klicken Sie einfach auf das jeweilige Datum.

zurück

Ausgabe 12/September 2013

Liebe Leserinnen und Leser,

nach der Sommerpause melden wir uns mit unserem Newsletter bei Ihnen zurück. Neben neuen Publikationen ist unsere neue Webseite www.fruehe-hilfen-brandenburg.de online gegangen und bietet Ihnen nu neben der Seite www.fachstelle-kinderschutz.de viele Informationen und praktische Arbeitshilfen zum Thema Frühe Hilfen im Land Brandenburg.

Haben Sie KollegInnen oder NetzwerkpartnerInnen, die unseren Newsletter noch nicht kennen? Dann schicken Sie den Newsletter einfach weiter. Wir freuen uns, über jede neue Leserin und jeden neuen Leser. Wenn Sie diesen Newsletter als Weiterleitung erhalten haben, dann abonnieren Sie ihn auf unserer Website http://www.fachstelle-kinderschutz.de. Der Bezug ist kostenlos.

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Ihr Hans Leitner
Leiter der Fachstelle Kinderschutz
Geschäftsführer Start gGmbH

Übersicht:

Themenübersicht
  1. Früherkennung von Gealt gegen Kinder und Jugendliche - Brandenburger Leitfaden 4. Auflage
  2. Aufgabenprofil Netzwerkkoordinator/in Frühe Hilfen
  3. Die Webseite www.frueh-hilfen-brandenburg.de ist online genagen!
  4. Neuer Kurs Frühjahrskurs 2014: Qualifizierung für Kinderschutzfachkräfte


1. Früherkennung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche - Brandenburger Leitfaden 4. Auflage

Die Fachstelle Kinderschutz hat den Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. - Landesverband Brandenburg bei der Erstellung der 4. Auflage des Gewaltleitfadens unterstützt. Anliegen des Leitfadens ist es, allen Fachkräfte, die Kinder- und Jugendliche betreuen, unterrichten, versorgen oder behandeln, eine Orientierungshilfe an die Hand zu geben, um erste Symptome und psychische Auffäligkeiten nach Gewalterfahrung oder in Folge einer Vernachlässigung richtig zu deuten. Downlaoad auf www.fachstelle-kinderschutz.de.



2. Aufgabenprofil Netzwerkkoordinator/in Frühe Hilfen

Im Rahmen der Umsetzung der Anfroderungen der Bundesinitiative "Netzwerk Frühe Hilfen und Familienhebammen"auf der örtlichen Ebenen hat die Landeskoordination Frühe Hilfen in den Brandenburger Landkreisen und kreisfreien Städten eine Kurzumfrage zu den Aufgaben der Netzwerkkoordinator/innen Frühe Hilfen durchgeführt. Lesen Sie dazu das Info Aktuell der Landeskoordinierungsstelle c/o Fachstelle Kinderschutz auf www.fachstelle-kinderschutz.de.



3. Die Webseite www.fruehe-hilfen-brandenburg.de ist online gegangen!

Seit dem 21.08.2013 bietet die Fachstelle Kinderschutz c/o Landeskoordination Frühe Hilfen c/o Bündnis Kinderschutz MV neben den Webseiten www.fachstelle-kinderschutz.de, www.gelber-ball-kinderschutz.de, www.buendnis-kinderschutz-mv.de und www.kischu-stadt.de eine neue Webseite zum Thema Frühe Hilfen Brandenburg an. Neben unserem Angebot als Landeskoordination Frühe Hilfen Brandenburg finden Sie hier Fachartikel, Arbeitshilfen und Praxisbeispiele rund um die aktuellen Entwicklungen im Land Brandenburg. Besuchen Sie uns unter www.fruehe-hilfen-brandenburg.de!



4. Neuer Kurs Frühjahrskurs 2014: Qualifizierung für Kinderschutzfachkräfte

Die Start gGmbH bietet im Frühjahr 2014 einen zweiten Kurs zur Qualifizierung für Kinderschutzfachkräfte nach § 8a SGB VIII an. Der Kurs startet am 17. Februar, Veranstaltungsort ist Berlin. Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Fachkräfte aus allen im Kinderschutz beteiligten Bereichen: angefangen bei der freien und öffentlichen Jugendhilfe über den Kinderarzt oder die Hebamme bis hin zum Familiengericht. Interessierte können sich ab sofort anmelden. Weitere Informationen finden Sie auf www.fachstelle-kinderschutz.de.

 

 

Impressum

Der Newsletter der Fachstelle Kinderschutz im Land Brandenburg wird herausgegeben von der Fachstelle Kinderschutz c/o gemeinnützige Beratungsgesellschaft Start mbH, Fontanestraße 71, 16761 Hennigsdorf, Internet: www.start-ggmbh.de.

V.i.S.d.P.: Hans Leitner (Start gGmbH)
Redaktion und Kontakt: ina.rieck@start-ggmbh.de, Tel.: 03302 8609577

Haftungsausschluss
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Unser Angebot enthält Links zu Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Hier - direkt auf unserer Website - können Sie sich aus dem Verteiler austragen.

zurück

zum Seitenanfang