Fachstelle Kinderschutz

Navigation

Inhalt

Fachtag "Gesund und sicher aufwachsen im Land Brandenburg"

(NEWS-ARCHIV) Auf einem Fachtag am 22. September 2011 in Potsdam präsentieren Vertreter des MBJS sowie des MUGV den Bericht zur "Evaluation bestehender Instrumente und Vorschriften zur Kindergesundheit und zum Kinderschutz" und ziehen Schlüsse für zukünftige Schwerpunkte der Kinderschutzarbeit im Land Brandenburg.

Brandenburg ist ein kinder- und familienfreundliches Land. – Für dieses Ziel hat das Land in den vergangenen Jahren eine Reihe von Instrumenten und Vorschriften auf den Weg gebracht. Diese hat die Landesregierung nun auf den Prüfstand gestellt und einen ausführlichen Evaluationsbericht vorgelegt. Darin werden neben den Leistungen in den Bereichen Gesundheit und Jugendhilfe auch die Entwicklungen in den Arbeitsfeldern Familienhilfe und Justiz kritisch hinterfragt.

Maßgeblich wird die Kinderschutzarbeit ab dem kommenden Jahr auch vom Bundeskinderschutzgesetz bestimmt werden. Prof. Reinhard Wiesner, der an den Vorbereitungen zu dem Gesetz auf Bundesebene beteiligt ist, wird in Potsdam die geplanten Regelungen vorstellen.

In Workshops werden die am Fachtag teilnehmenden Fachleute aus Gesundheit und Jugendhilfe diskutieren, welche Auswirkungen das Bundeskinderschutzgesetz für ihren eigenen Arbeitsbereich sowie für die professionsübergreifende Zusammenarbeit haben wird.

Weiterführende Informationen zu Tagungsprogramm und Anmeldung finden Sie hier.

Der Bericht zur "Evaluation bestehender Instrumente und Vorschriften zur Kindergesundheit und zum Kinderschutz" ist veröffentlicht als Drucksache 5/3347.

Pressemitteilung: „Gesund und sicher aufwachsen im Land Brandenburg" (1. September 2011)

zum Seitenanfang