Fachstelle Kinderschutz

Navigation

Inhalt

Kinder-Richtlinie

Bereits im April 2008 ist die sogenannte "Kinder-Richtlinie" (Screening auf Kindesmisshandlung) geändert worden: "Bei erkennbaren Zeichen einer Kindesvernachlässigung oder -misshandlung hat der untersuchende Arzt die notwendigen Schritte einzuleiten."

Seit dem 24.4.2008 ist die Änderung der Richtlinie über die Früherkennung von Krankheiten bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres ("Kinder-Richtlinie") des Gemeinsamen Bundesausschusses in Kraft. Die Änderung war zuvor am 21.2.2008 vom Gemeinsamen Bundesausschuss beschlossen und das Bundesministerium für Gesundheit hatte keine Einwände erhoben.
 
Nähere Informationen gibt es auf den Seiten des Gemeinsamen Bundesausschusses: www.g-ba.de/informationen/beschluesse/638/

zum Seitenanfang